Büroklammer AG – Folge 14: Multitasking

Published by AS on

Arbeitsstil - Multitasking

Das Thema Multitasking ist immer wieder ein heißes Thema zwischen Frauen und Männern. Wer kann denn nun wirklich Multitasking und wer nicht? 

In der Arbeitswelt von heute scheint Multitasking eine Grundvoraussetzung geworden zu sein. Man hat manchmal mit ziemlich vielen Bällen zu jonglieren. Und man muss wirklich schauen, dass man kein E-Mailpostfach, kein Telefonat und keine Dead-Line aus dem Blick verliert. 

In der Büroklammer AG beweist Gundula eindrucksvoll, dass sie eine Meisterin darin ist, viele Dinge gleichzeitig am Laufen zu halten. Doch ist das eine effektive Vorgehensweise? Irgendwie läuft ihr die Zeit davon und sie wirkt auch ziemlich gestresst, weil sie all die Tasks im Kopf behalten muss.

Wie sieht Ihr Arbeitsstil aus? Viel Multitasking oder immer schön eines nach dem anderen? 

Das ist gerade in der heutigen Zeit eine spannende Frage, da wir viele Menschen sehen, die z. B. ins Handy tippen, gleichzeitig Kaffee trinken und dabei die Ampelanlage überqueren.

Ist Multitasking ein Ausdruck von Leistungsfähigkeit oder zeigt es vielleicht die fehlende Struktur am Arbeitsplatz? 

Die eigene Rundform zu finden war schon immer ein guter Weg für viele Situationen, gewappnet zu sein.

Kennen Sie Ihren eigenen Arbeitsstil?

Der eigene Arbeitsstil ist ein wichtiger Bestandteil im Arbeitsalltag. Sich näher damit zu beschäftigen, bringt Ihnen enorme Vorteile im Arbeitsleben, denn Sie können Ihre Arbeitsstruktur mehr nach Ihren individuellen Bedürfnissen ausrichten.

Das macht den Arbeitsalltag für Sie entspannter und hat einen langfristigen positiven Effekt auf Ihre mentale Gesundheit. Dadurch, dass Sie nach Ihrem eigenen Stil arbeiten, erledigen Sie Ihre Arbeit entspannter und reduzieren Stress dauerhaft.

Daher ist es lohnenswert, sich zu überlegen, welche Schritte und Vorgehensweisen Sie erfolgreich machen. Dafür gibt es kein Patentrezept. Orientieren sich dabei nicht an Dritten. Finden Sie selbst heraus, was zu Ihnen passt.

Wagen Sie selbst den Schritt aus dem Alltagstrott und bauen Sie sich ein eigenes Bewusstsein für Ihren Arbeitsalltag auf. Dabei kann eine Supervision helfen.

Wenn Sie einen Supervisor zur Unterstützung suchen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.


0 Comments

Schreiben Sie einen Kommentar

Avatar placeholder

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.